Bekannter Versender

Bekannter Versender

Als Bekannter Versender wird der Status beschrieben, der Unternehmen berechtigt, sogenannte „sichere“ Luftfracht  zu versenden. Seit Mai 2013 gilt dieser Status nicht mehr.

Unternehmen müssen sich neu validieren lassen, um den neuen Status des „behördlich anerkannten bekannten Versenders“ (bV) zu erhalten. Ansonsten muss das Unternehmen seine Transportgüter von einem dafür geeigneten Dienstleister gesondert prüfen, röntgen und freigeben lassen, bevor es in ein Flugzeug verladen werden darf.

Somit entsteht für den Versender, neben erhöhten Fracht- und Nebenkostenkosten das Risiko von Lieferverzögerungen. Dem können Sie entgegenwirken, wenn Sie vom Luftfahrt-Bundesamt (LBA) zum bekannten Versender zugelassen werden. .

Wir bieten auf dem Weg zum „bekannter Versender“ Folgendes an:

  • Informationsworkshop für Geschäftsleitung und betroffenen Mitarbeiter
  • Ist-Aufnahme inkl. Dokumentation
  • Erstellen der Prozessdokumentationen
  • Qualifizierung und Schulung der Mitarbeiter zum Thema Luftsicherheit
  • Unterstützung bei der Anpassung der EDV-Prozesse
  • Entwicklung und Erstellung eines Luftsicherheitsprogrammes
  • Betreuung bei der Antragsstellung beim LBA
  • Durchführung der jährlichen erforderlichen Audits

Sichern Sie sich die Wettbewerbsvorteile, indem Sie sich von uns beraten und betreuen lassen.
Wir begleiten Ihr Unternehmen durch den Zertifizierungsdschungel als bekannter Versender (bV) und bieten Ihnen kompetente Beratung. Beratung und sämtliche Schulungen. Alles aus einer Hand.

Ansprechpartner

Thuvarakan Thayaparan
Leiter Aus- & Weiterbildung

Farmstraße 118
64546 Mörfelden-Walldorf

T     +49 (0) 6105 – 97 898 34
F     +49 (0) 6105 – 97 898 33
E      t.thayaparan@logistic-people-academy.de

Kommentare sind geschlossen.