Zollschulung

Zoll und Außenhandel

Das Auslandsgeschäft ist bereits für viele Unternehmen ein wichtiges Standbein und sie verdienen gut dabei. Dennoch gibt es noch zahlreiche Unternehmen, die ihr Potenzial erst teilweise oder überhaupt nicht ausschöpfen. Angesichts stagnierender Inlandsmärkte und wachsenden Drucks von Seiten neuer Wettbewerber, insbesondere aus dem asiatisch-pazifischen Raum, werden sich dies aber immer weniger Unternehmen leisten können. „Internationalisierung“ wird für immer mehr deutsche Unternehmen eine wichtige Strategie für das Überleben und für den Firmenerfolg.

Gemäß unmittelbar geltendem EG-Recht können die Zollbehörden bestimmen, dass schriftlich zu erledigende Förmlichkeiten auf der Grundlage von IT-Verfahren durchgeführt werden.

Da kommen wir ins Spiel! Folgende Schulungen bieten wir an:

  • Praxisorientierte Zollabwicklung mit ZABIS – Atlas – Kewill CSF GmbH
  • Praxisorientierte Zollabwicklung mit Scope – Atlas – Riege Software GmbH
  • Anmeldung Waren mit & ohne Warenursprung + Präferenzen
  • Zollanmeldungen von Speditions- und Luftfrachtunternehmensseite
  • AWB richtig erstellen bzw. ausfüllen
  • Und vieles mehr

Die von der Europäischen Gemeinschaft schrittweise (mittels Subsystemen) eingeführte Integration der IT-gestützten Zollabwicklung ist inzwischen weit vorangeschritten. Aktuell ist es in der täglichen Praxis nur noch eingeschränkt möglich, Waren außerhalb des IT-Verfahrens ATLAS (Automatisiertes Tarif- und Lokales Zoll-Abwicklungs-System) zollamtlich abfertigen zu lassen. Dementsprechend bewertet ein Großteil inländischer Unternehmen diese Entwicklung als komplexe Herausforderung, die es zu bewältigen gilt.

Ansprechpartner

Thuvarakan Thayaparan
Leiter Aus- & Weiterbildung

Farmstraße 118
64546 Mörfelden-Walldorf

T     +49 (0) 6105 – 97 898 34
F     +49 (0) 6105 – 97 898 33
E      t.thayaparan@logistic-people-academy.de

Kommentare sind geschlossen.